Sachsenhausen in Frankfurt

Über den Eisernen Steg gelangt man nach Sachsenhausen

© chris_sunshine, http://www.pixelio.de

Über den Eisernen Steg gelangt man nach Sachsenhausen

Von der Innenstadt aus gelangt man zu Fuß über den „Eisernen Steg“ auf die südliche Seite des Mains: Dribb-de-Bach, wie der Frankfurter sagt. Das dort gelegene Stadtviertel Sachsenhausen ist als Kulturmeile sowie als „Ebbelwoi-Viertel“ bekannt. Direkt am Main befindet sich das Museumsufer mit den besten Museen der Stadt. Den lebendigen Mittelpunkt des Viertels bildet die Schweizer Straße. Hier reihen sich die teilweise schon hundert Jahre alten Apfelweinlokale aneinander.

Garantiert stilechter Genuss: Apfelwein im Bembel

© schnorbsi, http://www.pixelio.de

Garantiert stilechter Genuss: Apfelwein im Bembel

Ein Besuch in einer typischen Apfelweinwirtschaft ist natürlich ein Muss für jeden, der Frankfurts Kultur richtig kennenlernen möchte. Stilecht wird der Apfelwein im Bembel, einem grauen Krug aus Steingut mit blauer Bemalung, serviert und aus dem „Gerippten“, dem traditionellen Glasbecher mit Rautenprägung, getrunken. Auch wenn der erste „Schoppe“ den Frankfurtbesucher meist zu sauer schmeckt, sollten sie dem Frankfurter Nationalgetränk noch eine zweite Chance geben.

Kein Lokal gleicht dem anderen - gemütlich ist es in allen

Zum Eingewöhnen können Sie auch einen „Sauer Gespritzten“ (mit Wasser) oder einen „Süß Gespritzten“ (mit Limonade) verdünnten Apfelwein bestellen. Beim Süßgespritzten sollten Sie aber besonders in den traditionsreichen Lokalen aufpassen: Einige Wirte keltern Ihren Apfelwein noch selbst und lassen sich ihr „Stöffche“ nur ungern „versüßen“. Ansonsten geht es in den Wirtschaften sehr gemütlich, herzlich und recht gesellig zu, so dass man schnell ins Gespräch kommt.

Passend zum Apfelwein: »Zwei mit« - Handkäse mit Kümmel

© Manuel Heinrich Emha, http://www.wikipedia.org, Lizenz: CC-BY

Passend zum Apfelwein: »Zwei mit« - Handkäse mit Kümmel

Natürlich wird in den Lokalen nicht nur getrunken, sondern auch gegessen. Regionaltypische Spezialitäten sind Ribbsche mit Kraut, Handkäs mit Musik sowie die bekannte Frankfurter Grie Soß (= Grüne Soße). Diese besteht aus sieben verschiedenen Kräutern und wird zusammen mit Salz- oder Bratkartoffeln und hartgekochten Eier serviert. Bei der Musik zum Handkäs (weicher Sauermilchkäse) handelt es sich um eine Soße aus gewürfelten Zwiebeln, Essig, Öl, Kümmel, Pfeffer und Salz.

Infoguide viatoura

Weitere Informationen:

Sachsenhausen


60594 Frankfurt am Main

Übersichtskarte:

Zur Karte

Alle Attraktionen in der Nähe!

Hotels viatouraalle Hotels Main-Taunus

Weitere Hotels finden und buchen

Ihr Ziel [Ort oder Region, Adresse, Insel, PLZ, Sehenswürdigkeit]:
Umkreis vom Ziel einbeziehen:
Anreise: Kalender - Anreise
Abreise: Kalender - Abreise
Hotels anzeigen ab Sterne:
Einzelzimmer:
Doppelzimmer:

Diese Attraktionen könnten Sie auch interessieren

  • Goethestraße in Frankfurt

    Goethestraße in Frankfurt

    Exklusives Shopping zwischen Opernplatz und Hauptwache in Frankfurt.

    Frankfurt am Main

    Tourismus + Congress

    Kaiserstraße 56
    60329 Frankfurt am Main
    Telefon: 069-2123880

  • Shopping in Frankfurt: Zeil

    Shopping in Frankfurt: Zeil

    Shopping ohne Ende in der City von Frankfurt am Main: Zeil und Zeilgalerie.

    Frankfurt am Main

    Zeilgalerie

    Zeil 112 - 114
    60313 Frankfurt am Main
    Telefon: 069-9207340

Buchtipps viatouraalle Buchtipps

Marco Polo Reiseführer Frankfurt

Marco Polo Reiseführer Frankfurt

von Rita Henß (Autor)

Marco Polo Reiseführer sind Deutschlands meistgekaufte Reiseführerreihe
mit sorgfältig ausgesuchten Insider-Tipps.

Durchschnittliche Kundenbewertung: 

Marco Polo Reiseführer Frankfurt bei amazon kaufen