Sachsen-Anhalt

Magdeburg - die grüne Domstadt an der Elbe

Zu Sachsen-Anhalt gehören Teile des Harzes im Süd-Westen, die Altmark im Norden, der Ballungsraum Halle – Merseburg – Bitterfeld -Wolfen im Süd-Osten und das Weinanbaugebiet Saale-Unstrut ganz im Süden. Mittendrin befindet sich die Landeshauptstadt Magdeburg. Dieses sowohl flächenmäßig, als auch von der Bevölkerungszahl her kleine Bundesland hat mit seinem Reichtum an Kulturstätten, den fruchtbaren Böden und der abwechslungsreichen Natur viel zu bieten.

Denkmal an den Reformator in der Lutherstadt Eilsleben

Wer vor allem an kulturellen Schätzen interessiert ist, der wird in der Heimat des Reformators Martin Luther sowie des Komponisten Georg Friedrich Händel schnell fündig. Auf der „Straße der Romanik“, eine der bedeutendsten Themenstraßen Deutschlands, werden Sie durch 60 Orte geleitet und an 72 prachtvollen Bauten aus der Zeit der Romanik vorbeigeführt. Die Städte Eisleben und Wittenberge sind die „Lutherstädte“ – dort begegnet Ihnen der Reformator überall auf verschiedenste Art und Weise.

Blick vom Brocken im Nationalpark Harz

© Velomobil, http://www.pixelio.de

Blick vom Brocken im Nationalpark Harz

Touristen, die an intakter Natur interessiert sind, kommen an den Flüssen Elbe, Saale, Havel und Unstrut sowie im Harz auf ihre Kosten. Viele Schutzgebiete erlauben nur sanften Tourismus und sorgen daher für den Erhalt der einzigartigen Landschaftstypen, darunter Heide, Moore, Berge und die besonders gefährdeten Auenlandschaften. Entdecken Sie diese Naturparadiese am besten mit dem Fahrrad oder zu Fuß.

Idylle und Wassersport am Arendsee

Der große Wasserreichtum Sachsen-Anhalts sorgt für vielfältige Wassersportmöglichkeiten. Auf den Seen, Flüssen und Kanälen lässt es sich zum Beispiel hervorragend paddeln und auch Badefreuden kommen nicht zu kurz. Oder sind Sie eher an herrschaftlichen Gärten und Parks interessiert? Das Netzwerk „Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt“ macht der Öffentlichkeit an die 1000 Gartenanlagen zugänglich, die tatsächlich zum Träumen einladen.

Führungen im UNESCO-Weltkulturerbe Dessau-Wörlitz

Gleich fünf Stätten wurden zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt: Quedlinburg, das größte Flächendenkmal Deutschlands, das Gartenreich Dessau-Wörlitz, das Biosphärenreservat „Mittlere Elbe“, die Städte Wittenberge und Eisleben sowie das Bauhaus in Dessau. Sicherlich lohnt sich auch ein Besuch in der Landeshauptstadt Magdeburg mit ihrem prunkvollen Dom, dem schönen Rathaus und einem abwechslungsreichen kulturellen Angebot.

Regionen in Sachsen-Anhalt

  • Altmark

    Altmark

    Eine der ältesten Kulturlandschaften Deutschlands mit vielen romantischen Fachwerkstädten.

    Tourismusverband Altmark

    Marktstraße 13
    39590 Tangermünde
    Telefon: 039322-3460

  • Harz

    Harz

    Der Harz hat es in sich. Ob Hexentanzplatz oder Zisterzienserkloster- für jeden ist was dabei.

    Harzer Tourismusverband

    Marktstraße 45
    38640 Goslar
    Telefon: 05321-3404-0

Großstädte in Sachsen-Anhalt

  • Halle (Saale)

    Halle (Saale)

    Halle, die größte Stadt Sachsen-Anhalts, bietet viel Kultur und Freizeitmöglichkeiten.

    Tourist-Information

    Marktplatz 13
    06108 Halle (Saale)
    Telefon: 0345-1229984

Historische Städte in Sachsen-Anhalt

  • Dessau-Roßlau

    Dessau-Roßlau

    Die Welterbestätte Dessau - bekannt für seine Bauhaus-Gebäude und das Wörlitzer Gartenreich.

    Tourist-Info Dessau-Roßlau

    Zerbster Straße 2 c
    06844 Dessau-Roßlau
    Telefon: 0340-204-1442 u. -19433

  • Magdeburg

    Magdeburg

    Kaiser Otto I., Hanse, Preußische Festung - jede Epoche hat ihre Spuren hinterlassen.

    Tourist-Information Magdeburg

    Ernst-Reuter-Allee 12
    39104 Magdeburg
    Telefon: 0391-19433

  • Merseburg

    Merseburg

    Die über 1.000-jährige Stadt an der Saale ist für ihre heidnischen Zaubersprüche bekannt.

    Tourist- und Tagungsservice

    Burgstraße 5
    06217 Merseburg
    Telefon: 03461-214170

  • Quedlinburg

    Quedlinburg

    Quedlinburg im Harz ist die Fachwerkstadt schlechthin. Ein Weltkulturerbe mit besonderem Reiz!

    Harz

    Quedlinburg Tourismus

    Am Markt 2
    06484 Quedlinburg
    Telefon: 03946-905624

Urlaubsorte in Sachsen-Anhalt

  • Bodetal

    Bodetal

    Wandergebiet im nördlichen Harz zwischen Thale und Treseburg, mit Hexentanzplatz.

    Harz

    Tourismusmarketing Bodetal

    Rathausplatz 1
    06502 Thale
    Telefon: 03947 / 4700

  • Salzwedel

    Salzwedel

    Hübsche Fachwerk-Altstadt in der Altmark, mit Angeboten für Familien, Natur- & Kulturfreunde.

    Altmark

    Tourist-Information

    Neuperverstraße 29
    29410 Salzwedel
    Telefon: 03901-422438 oder 19433

  • Stendal

    Stendal

    Die kleine Hansestadt - kulturelles Zentrum der Region - bietet romantische Backsteingotik.

    Altmark

    Stendal Information

    Kornmarkt 8
    39576 Stendal
    Telefon: 03931-651190

  • Tangermünde

    Tangermünde

    Das hübsche mittelalterliche Städtchen ist malerisch an Elbe und Tanger gelegen.

    Altmark

    Tangermünder Tourismus-Büro

    Markt 2
    39590 Tangermünde
    Telefon: 039322-22393

Infoguide viatoura

Tourismus-Information:

IMG Sachsen-Anhalt

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Telefon: 0391-567-7080
Telefax: 0391-567-7081

E-Mail Internet

Übersichtskarte:

Zur Karte

Alle Attraktionen in der Nähe!

Buchtipps viatouraalle Buchtipps

Bildschönes Sachsen Anhalt

Bildschönes Sachsen Anhalt

von Barbara Rusch (Autor), Cornelia Schmidt (Autor), Klaus-Jürgen Vetter (Herausgeber)

Das Weltkulturerbe in Quedlinburg, Dessau oder Wörlitz. Zauberhaft ursprüngliche Landschaften. Von der alten Kaiserresidenz Tangermünde bis zur Altmark als Wiege Preußens: In dieser Bildergalerie mit wichtigen touristischen Informationen können Sie die traditionsreiche Schönheit Sachsen-Anhalt entdecken und genießen.

Bildschönes Sachsen Anhalt bei amazon kaufen