Romanische Kirchen Köln

Köln - Stadt der romanischen Kirchen

Köln ist eine Hochburg des romanischen Kirchenbaus. Zwölf romanische Kirchen gibt es hier, die alle älter sind als der 1248 begonnene Dom. Jede besitzt große Individualität, und eine ist schöner als die andere. Ihre Erkennungsmerkmale sind die typischen Rundbögen und die dicken, festungsartigen Mauern. Der romanische Baustil ist eine Kunstepoche des europäischen Mittelalters und war der Vorläufer der Gotik. Man findet ihn in ganz Europa.

Lange war der Turm der Groß St. Martin das Wahrzeichen der Stadt

Wer kennt ihn nicht, den Postkartenblick vom rechten Rheinufer auf den Dom und Groß St. Martin, eine der bedeutendsten romanischen Kirchen Kölns. Bis ins 19. Jh. war ihr gewaltiger Vierungsturm neben dem unvollendeten Domturm das Wahrzeichen von Köln. Wie viele der romanischen Kirchen in Köln wurde Groß St. Martin auf den Fundamenten römischer Bauten errichtet, wovon die archäologischen Funde aus dem ersten und zweiten Jahrhundert zeugen.

Bedeutende Kirche St. Gereon mit ihrem eindrucksvollen Kuppe

© Hans Peter Schaefer, http://www.wikipedia.org, Lizenz: GNU FDL

Einziges erhaltenes Kirchenrelikt aus der Römerzeit ist St. Gereon

Zum eigenwilligsten Bau der mittelalterlichen Kölner Architektur gehört St. Gereon, die ranghöchste Kirche im Erzbistum nach dem Dom, mit ihrem unvergleichlichen Raumgefüge. Sie ist die einzige erhaltene Kirche aus der Römerzeit. Im Mittelalter wurde die Choranlage mit Krypta an einen römischen Ovalbau des 4. Jahrhunderts angefügt. Überwältigend ist der Kuppelraum. Er gehört zu den gewaltigsten neben der Hagia Sophia und dem Florentiner Dom.

Auf römischen Tempelmauern und mit Walskelett: St. Maria

© Hans Peter Schaefer, http://www.wikipedia.org, Lizenz: GNU FDL

Auf den Mauern eines römischen Tempels steht die Kirche St. Maria

St. Maria im Kapitol ist die größte romanische Kirche. Sie wurde erbaut auf den Fundamenten eines römischen Tempel der Gottheiten Jupiter, Juno und Minerva. Vorbild war die Geburtskirche in Bethlehem. Beeindruckend ist die um 1200 entstandene Skulptur der Maria mit Kind, und sehenswert sind im südlichen Seitenschiff die Knochen eines Grönlandwals, der sich während der letzten Eiszeit in einen Rheinarm verirrt hatte und dort verendet ist.

St. Aposteln aus d. 11. Jahrhundert liegt direkt in der City

© Hans Peter Schaefer, http://www.wikipedia.org, Lizenz: GNU FDL

Aus dem 11. Jahrhundert stammt die Kirche St. Aposteln

Am Neumarkt, direkt in der City, liegt St. Aposteln. Sie wurde im 11. Jahrhundert gegründet und gilt als ein Hauptwerk der rheinischen Romanik. Die große dreischiffige Basilika mit Querhaus und Chor wurde um 1200 erweitert. Interessant ist eine zugemauerte Öffnung in der Mauer zum Neumarkt. Hier gab es früher eine Pforte, durch die man die Kirche mittels einer Brücke von der bis ins Hochmittelalter genutzten römischen Stadtmauer betreten konnte.

Infoguide viatoura

Kontakt:

Romanische Kirchen Köln

Gülichplatz 1 - 3
50667 Köln

Telefon: 0221-22126368
Telefax: 0221-22136368

E-Mail Internet

Übersichtskarte:

Zur Karte

Alle Attraktionen in der Nähe!

Hotels viatouraalle Hotels Kölner Bucht

Weitere Hotels finden und buchen

Ihr Ziel [Ort oder Region, Adresse, Insel, PLZ, Sehenswürdigkeit]:
Umkreis vom Ziel einbeziehen:
Anreise: Kalender - Anreise
Abreise: Kalender - Abreise
Hotels anzeigen ab Sterne:
Einzelzimmer:
Doppelzimmer:

Diese Attraktionen könnten Sie auch interessieren

  • Kölner Dom

    Kölner Dom

    Der berühmte Dom am linken Rheinufer ist eine der größten Kathedralen Europas.

    Köln

    Kölner Dom, Dompfarramt

    Domkloster 3
    50667 Köln
    Telefon: 0221 - 17940-200

  • Römisch-Germ. Museum

    Römisch-Germ. Museum

    Römisch-germanisches Museum in Köln - eines der europaweit meistbesuchten Museen.

    Köln

    Römisch-Germanisches Museum

    Roncalliplatz 4
    50667 Köln
    Telefon: 0221-22124438 und 22124590

  • Kaiserdom Aachen

    Kaiserdom Aachen

    Über 600 Jahre lang wurden im Aachener Dom die deutschen Könige gekrönt.

    Kölner Bucht

    Domkapitel Aachen

    Klosterplatz 2
    52062 Aachen
    Telefon: 0241-477090

  • Schloss Augustusburg

    Schloss Augustusburg

    Eine der bedeutendsten Rokokoschöpfungen in Deutschland - das Schloss Augustusburg in Brühl.

    Kölner Bucht

    Schloss Augustusburg

    Schlossstraße 6
    50321 Brühl
    Telefon: 02232-94431 0

Buchtipps viatouraalle Buchtipps

Der Kirchen-Atlas

Der Kirchen-Atlas

von Margarete Luise Goecke-Seischab (Autor), Frieder Harz (Autor)

Kirchen besichtigen leicht gemacht. Der praktische Kirchenführer.

Durchschnittliche Kundenbewertung: 

Der Kirchen-Atlas bei amazon kaufen