Paulskirche Frankfurt

Ein Symbol für Freiheit und Demokratie

Die Paulskirche in Frankfurt am Main ist ein Symbol für Freiheit und Demokratie in Deutschland. In ihr tagten 1848 im Zuge der bürgerlichen Märzrevolution die Delegierten der Nationalversammlung, dem ersten demokratisch gewählten gesamtdeutschen Parlament. Der streng klassizistische Bau aus rotem Mainsandstein bot sich als größter und modernster Saal der Stadt ideal für dieses Ereignis an.

Die Kirche diente lange als evangelische Hauptkirche der Stadt

Einst stand an der Stelle der Paulskirche eine gotische Kirche, die 1787 abgerissen wurde. 1789 begann der Neubau und dauerte bis 1833, da die Napoleonischen Kriege und die Finanzlage der Stadt den Bau verzögerten. Die als Rundbau ausgeführte Kirche gegenüber dem Römer (Rathaus) diente lange als evangelische Hauptkirche Frankfurts, bis sie im März 1944 nach einem Bombenangriff ausbrannte. Als »Haus aller Deutschen« wurde sie 1948 nach ihrem Wiederaufbau wiedereröffnet.

Der Festsaal - ein schlichter Raum für besondere Feierlichkeiten

Heute ist die Paulskirche ein nationales Denkmal und Schauplatz öffentlicher Veranstaltungen, Ausstellungen und Feierlichkeiten. So werden beispielsweise der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels oder alle drei Jahre der Goethepreis hier verliehen. Der 28 m hohe Festsaal ist betont schlicht gehalten und wirkt ohne Emporen besonders monumental. Einziger Schmuck sind die Flaggen der Bundesrepublik Deutschland, der sechzehn Bundesländer sowie der Stadt Frankfurt.

Infoguide viatoura

Kontakt:

Paulskirche

Paulspatz 1
60311 Frankfurt am Main

Telefon: 069-21238934

Internet

Übersichtskarte:

Zur Karte

Alle Attraktionen in der Nähe!

Hotels viatouraalle Hotels Main-Taunus

Weitere Hotels finden und buchen

Ihr Ziel [Ort oder Region, Adresse, Insel, PLZ, Sehenswürdigkeit]:
Umkreis vom Ziel einbeziehen:
Anreise: Kalender - Anreise
Abreise: Kalender - Abreise
Hotels anzeigen ab Sterne:
Einzelzimmer:
Doppelzimmer:

Diese Attraktionen könnten Sie auch interessieren

  • Staatstheater Wiesbaden

    Staatstheater Wiesbaden

    Traditionsreiches, 1894 eröffnetes Fünf-Sparten-Haus mit über 20 Neuinszenierungen jährlich

    Main-Taunus

    Hessisches Staatstheater

    Christian-Zais-Strasse 3
    65189 Wiesbaden
    Telefon: 0611-132-325 (Karten)

  • Römerkastell Saalburg

    Römerkastell Saalburg

    Wo einst die Römer den Limes bewachten, steht heute als Museum die Saalburg.

    Main-Taunus

    Römerkastell Saalburg

    Archäologischer Park
    61350 Bad Homburg
    Telefon: 06175-9374-0

  • Alte Oper Frankfurt

    Alte Oper Frankfurt

    Kultureller Mittelpunkt der Stadt - von klassischen Konzerten bis hin zum Gourmetgenuss.

    Frankfurt am Main

    Alte Oper

    Opernplatz 1
    60313 Frankfurt am Main
    Telefon: 069-1340400

  • Römerberg mit Römer

    Römerberg mit Römer

    Wahrzeichen von Frankfurt am Main - Sitz der Stadtverwaltung und zugleich beliebter Festplatz.

    Frankfurt am Main

    Touristinfo Römer

    Römerberg 27
    60311 Frankfurt am Main
    Telefon: 069-212 38800

Buchtipps viatouraalle Buchtipps

Marco Polo Reiseführer Frankfurt

Marco Polo Reiseführer Frankfurt

von Rita Henß (Autor)

Marco Polo Reiseführer sind Deutschlands meistgekaufte Reiseführerreihe
mit sorgfältig ausgesuchten Insider-Tipps.

Durchschnittliche Kundenbewertung: 

Marco Polo Reiseführer Frankfurt bei amazon kaufen