Nationalpark Harz

Einmalige Mittelgebirgslandschaft rund um den Brocken

© Cornelius

Fernab von Hektik und Stress

Naturfreunde aufgepasst! Im länderübergreifenden Nationalpark Harz erleben Sie auf knapp 25.000 ha eine einmalige Mittelgebirgslandschaft. Er liegt im Herzen des Harzes, mit dem Brocken als höchste Erhebung in seiner Mitte. Lassen Sie sich von den verschiedenen Landschaftstypen und ihren Bewohnern, darunter viele gefährdete Arten, faszinieren und genießen Sie die unendliche Ruhe fernab der Hektik des Alltags.

Entspannen Sie am Silberteich und genießen Sie die Natur

© Nationalparkverwaltung Harz

Der Silberteich ist nur eine der unzähligen Naturschönheiten

Der Nationalpark hat zu jeder Jahreszeit seinen besonderen Reiz: märchenhaft verschneite Wälder im Winter, hellgrüne Buchenwälder im Frühling, bezaubernde Blumen im Sommer und bunte Blätter im Herbst. Das Besondere dieses deutschen Mittelgebirges sind die klimatischen Bedingungen in den Hochlagen. Dadurch erhält die Region einen borealen (nordischen) Charakter. Auf engstem Raum wechseln die Landschaftstypen und damit die Vegetation.

Der Bodefall geht durch die Bergfichtenwälder

© Nationalparkverwaltung Harz

Bergfichtenwälder mit viel Wasser - etwa der Bodefall

Wandern Sie durch noch vergleichsweise intakte Bergfichtenwälder, durch großflächige Buchenwälder und entlang der zahlreichen Fließgewässer. Sehr beeindruckend sind die Hochmoore, die in ihrer Komplexität und Ausprägung in Europa einzigartig sind. Sie gehören zu den extrem gefährdeten Lebensräumen, in denen hochspezialisierte Tier- und Pflanzenarten vorkommen. Auf dem Gipfel des Brocken erwartet Sie dann eine subalpine Vegetation.

Ein herrliches Panorama erwartet sie im Nationalpark Harz

© Wielert

Über die Angebote informieren die Nationalparkhäuser

Als Unterkünfte stehen für Sie in sämtlichen Ortschaften zahlreiche Pensionen, Gasthäuser und Hotels bereit. In den sieben Nationalparkhäusern erwarten Sie wissenswerte Informationen über die Region und seine Bewohner. Mit Kindern sollten Sie unbedingt auf dem Löwenzahn-Entdeckerpfad am Großparkplatz Drei-Annen-Hohne entlangwandern. Dort gibt es Spannendes rund um das Thema Natur zu entdecken und erfahren.

Infoguide viatoura

Kontakt:

Nationalpark Harz

Lindenallee 35
38855 Wernigerode

Telefon: 03943-55020
Telefax: 03943-550237

E-Mail Internet

Übersichtskarte:

Zur Karte

Alle Attraktionen in der Nähe!

Hotels viatouraalle Hotels Harz

Weitere Hotels finden und buchen

Ihr Ziel [Ort oder Region, Adresse, Insel, PLZ, Sehenswürdigkeit]:
Umkreis vom Ziel einbeziehen:
Anreise: Kalender - Anreise
Abreise: Kalender - Abreise
Hotels anzeigen ab Sterne:
Einzelzimmer:
Doppelzimmer:

Diese Attraktionen könnten Sie auch interessieren

  • Naturpark Harz

    Naturpark Harz

    Große landschaftliche Vielfalt mit nahezu unberührten Naturlandschaften.

    Harz

    Naturpark Harz

    Hohe Straße 6
    06484 Quedlinburg
    Telefon: 03946-96410

  • Skifahren im Harz

    Skifahren im Harz

    Bis in den März hinein gute Bedingungen und ein reichhaltiges Angebot für Wintersportler.

    Harz

    Skifahren im Harz

    Wilhelm-Eylmann-Str. 15a
    22946 Großensee
    Telefon: 0178 - 4904111

  • Der Brocken

    Der Brocken

    Erkunden Sie den höchsten Berg des Harzes in all seiner Schönheit und Vielfalt.

    Harz

    Harzer Verkehrsverband

    Marktstraße 45
    38640 Goslar
    Telefon: 05321-34040

  • Harzer Hexen-Stieg

    Harzer Hexen-Stieg

    Auf 90 km die ehemalige deutsch-deutsche Grenze erwandern, Brockenbesuch inklusive.

    Harz

    Harzer Verkehrsverband e.V.

    Marktstraße 45
    38640 Goslar
    Telefon: 05321-34040

Buchtipps viatouraalle Buchtipps

Marco Polo Reiseführer Harz

Marco Polo Reiseführer Harz

von Hans Bausenhardt (Autor)

Marco Polo Reiseführer sind Deutschlands meistgekaufte Reiseführerreihe
mit sorgfältig ausgesuchten Insider-Tipps.

Durchschnittliche Kundenbewertung: 

Marco Polo Reiseführer Harz bei amazon kaufen