Leineschloss

Im Leineschloss residierten einst die Könige von Hannover

© Hannover.de Internet GmbH

Einst Königsresidenz, heute Landtag

Im Leineschloss, in dem früher die Könige von Hannover residierten, befindet sich heute der Niedersächsische Landtag. Die Historie des Gebäudes reicht zurück auf ein im 12. Jahrhundert gegründetes Franziskanerkloster. Im Verlauf der Reformation wurde es 1533 aufgehoben. 1636 wählte Herzog Georg von Braunschweig und Lüneburg-Calenberg Hannover zu seinem Wohnsitz. Anschließend wurde der nordwestliche Flügel des Schlosses erneuert.

Der Vorbau mit den korinthischen Säulen wurde später angebaut

Zwischen 1816 und 1844 ließ Georg Ludwig Friedrich Laves das Leineschloss vollkommen umbauen. Erweitert wurde das Gebäude durch einen großen Säulenvorbau hin zur Leinestraße mit sechs korinthischen Säulen und einem flachen Dreiecksgiebel, in den das Wappen des damaligen hannoverschen Königshauses eingearbeitet wurde. Die Leineseite des Schlosses kann mit ihren drei Ebenen und dem Mansardendach eher dem Barock zugerechnet werden.

Skulptur der Göttinger Sieben

© Alexandra Rust, Hannover.de Internet GmbH

Das Denkmal "Göttinger Sieben" - ein Zeichen für Zivilcourage

Beim Wiederaufbau des im Zweiten Weltkrieg ausgebrannten Schlosses wurde ein Plenarsaal angebaut. Im Gebäude befindet sich seit fast 50 Jahren das renommierte „Restaurant im Leineschloss“. Neben dem Landtag steht das Denkmal der Göttinger Sieben. Es erinnert an die Zivilcourage der Professoren, die 1837 von König Ernst August aus dem Land gewiesen wurden, weil sie sich dem Machtanspruch des Königs entgegen stellten und gegen dessen Politik protestierten.

Kunst und Politik - besichtigen Sie den Niedersächsischen Landtag

Sowohl für Einzelpersonen als auch für Gruppen ist es möglich, den Landtag zu besichtigen, etwa anlässlich des Besuches einer Plenarsitzung oder Infoveranstaltung. Vor allem lässt sich dabei die politische Arbeit beobachten, es gibt aber auch Kunst zu sehen. Zahlreiche Gemälde, Graphiken, Plastiken und textile Kunstwerke vornehmlich niedersächsischer Künstler schmücken die Sitzungssäle, Gänge, Arbeitszimmer und Innenhöfe des Hauses.

Infoguide viatoura

Kontakt Landtag:

Niedersächsischer Landtag

Hinrich-Wilhelm-Kopf-Platz 1
30159 Hannover

Telefon: 0511-30300
Telefax: 0511-30302806

Internet

Übersichtskarte:

Zur Karte

Alle Attraktionen in der Nähe!

Hotels viatouraalle Hotels Niedersachsen

  • Leine Hotel Hannover
    4hotel Sterne
    Leine Hotel Hannover

    Leine Hotel Hannover

    Genießen Sie Ihren Aufenthalt in einem unserer 80 Zimmer, das Ambiente von Großzügigkeit und geschmackvoller Ausstattung.

    Leine Hotel Hannover

    Schöneberger Straße 43
    30982 Hannover-Pattensen
    Telefon: 05101-918-0

Weitere Hotels finden und buchen

Ihr Ziel [Ort oder Region, Adresse, Insel, PLZ, Sehenswürdigkeit]:
Umkreis vom Ziel einbeziehen:
Anreise: Kalender - Anreise
Abreise: Kalender - Abreise
Hotels anzeigen ab Sterne:
Einzelzimmer:
Doppelzimmer:

Diese Attraktionen könnten Sie auch interessieren

  • Neues Rathaus

    Neues Rathaus

    Der Bau im Maschpark von Hannover ist einem wilhelminischen Schloss nachempfunden.

    Hannover

    Neues Rathaus

    Trammplatz 2
    30159 Hannover
    Telefon: 0511-1680

  • Staatsoper Hannover

    Staatsoper Hannover

    Opern-, Ballett- und Konzertaufführungen in einem der weltbesten Musiktheatern.

    Hannover

    Staatsoper Hannover

    Opernplatz 1
    30159 Hannover
    Telefon: 0511-99991111

  • Golf-Club Rethmar

    Golf-Club Rethmar

    Golfanlage mit besonderem Flair vor den Toren Hannovers - mit beachtenswerten Bunkern!

    Hannover

    Rethmar Golf Links

    Seufzerallee 10
    31319 Sehnde / Rethmar
    Telefon: 05138-700530

  • Herrenhäuser Gärten

    Herrenhäuser Gärten

    Die Herrenhäuser Gärten - beeindruckende Gartenanlage in Hannover mit viel Kunst und Kultur.

    Hannover

    Herrenhäuser Gärten

    Herrenhäuser Straße 4
    30419 Hannover
    Telefon: 0511-16844543

Buchtipps viatouraalle Buchtipps

Hannover: Die Stadt an der Leine entdecken und erleben

Hannover: Die Stadt an der Leine entdecken und erleben

von Henning Sietz (Autor)

Kenntnisreich stellt uns Henning Sietz in diesem illustrierten Reiseführer Hannover als moderne Messestadt und als Kulturmetropole Niedersachsens vor. Entlang des von der Tourist Information Hannover ausgearbeiteten Roten Fadens werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt besucht, wobei diese touristische Hauptroute um einige sinnvolle Abstecher erweitert worden ist.

Durchschnittliche Kundenbewertung: 

Hannover: Die Stadt an der Leine entdecken und erleben bei amazon kaufen