Kölner Altstadt

Geschäfte und Geschichte in der Altstadt rund um St. Martin

Die Kölner Altstadt rund um die Kirche Groß St. Martin ist das bei Touristen beliebteste Viertel Kölns. Es entstand erst im 10. Jahrhundert nach Versandung und Zuschüttung eines Rheinarmes. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Altstadt komplett zerstört und anschließend nach dem mittelalterlichen Grundriss mit den typischen engen Gassen wieder aufgebaut. Heute findet man hier Kneipen, Geschäfte, Wohnhäuser und natürlich Geschichte auf Schritt und Tritt.

An der Budengasse befinden sich Ruinen römischer Bauwerke

© Nicolas von Kospoth, http://www.wikipedia.org, Lizenz: CC-BY

An der Budengasse befinden sich Ruinen römischer Bauwerke

Beginnen Sie Ihren Rundgang durch die Kölner Altstadt am Dom. Die Straße „Unter Golschmied“ führt sie zum Historischen Rathaus, einem eindrucksvollen Renaissance-Bau. Vorher lohnt ein Abstecher in die Kleine Budengasse, wo ein unscheinbarer Eingang Sie zu den Ruinen des römischen Prätoriums (Statthalterpalast) und zum römischen Kanalsystem führt. Das Gebiet rund um das Prätorium wurde später der jüdischen Bevölkerung Kölns überlassen. Davon zeugt auch heute noch der Straßenname „Judengasse“.

Kultbad der jüdischen Gemeinde von 1170

Auf dem Rathausplatz erinnert die „Mikwe“, das Kultbad für rituelle Reinigungen, an die jüdische Gemeinde, die später vertrieben wurde. Errichtet wurde sie um 1170 und zählt zu den ältesten in Deutschland. Durch die Glaspyramide, die über der Mikwe errichtet wurde, können Sie in den 16 m tiefen Brunnenschacht blicken. Eine Treppe führt hinunter zum Badetrog, der vom Grundwasser gespeist wird. Der Wasserstand des Trogs schwankt auch heute noch mit dem Wasserspiegel des Rheins.

Der Alte Markt ist das Zentrum des Kölner Karnevals

Ein paar Schritte weiter befindet sich an der Ecke Obermannspforten das wiederaufgebaute Farina-Haus mit seinem Duft-Museum. Von hier aus trat das „Eau de Cologne“ seinen Siegeszug durch die Welt an. Wenn Sie sich nun in Richtung Rhein wenden, sind Sie schon bald am „Alter Markt“, neben dem Heumarkt der größte Platz der Altstadt. Bekannt ist er als Zentrum des Kölner Karnevals, denn hier wird an Weiberfastnacht offiziell der Straßenkarneval eröffnet.

Ein Kranz Kölsch - typisches Bild in gemütlichen Kneipen

Vom Alten Markt führt Sie die Lintgasse zum Rhein. Dort liegt Groß St. Martin, eine der bedeutendsten romanischen Kirchen Kölns. Lassen Sie sich nieder in einer der vielen gemütlichen Kneipen. Wenn Sie Zeit haben, ist ein Spaziergang über die Hohenzollernbrücke zur anderen Rheinseite empfehlenswert. Von dort aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Kölner Altstadt. Oder genießen Sie den Blick von der Wasserseite aus auf einem der Kölner Ausflugsschiffe.

Infoguide viatoura

Kontakt:

KölnTourismus GmbH

Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

Telefon: 0221-22130400
Telefax: 0221-22130410

E-Mail Internet

Übersichtskarte:

Zur Karte

Alle Attraktionen in der Nähe!

Hotels viatouraalle Hotels Kölner Bucht

  • Hilton Köln
    5hotel Sterne
    Hilton Köln

    Hilton Köln

    Das Hotel ist der ideale Ausgangsort um Köln zu entdecken. In der Nähe liegt die Altstadt u. der Kölner Dom.

    Hilton Köln

    Marzellenstr. 13-17
    50668 Köln
    Telefon: 0221-130710

Weitere Hotels finden und buchen

Ihr Ziel [Ort oder Region, Adresse, Insel, PLZ, Sehenswürdigkeit]:
Umkreis vom Ziel einbeziehen:
Anreise: Kalender - Anreise
Abreise: Kalender - Abreise
Hotels anzeigen ab Sterne:
Einzelzimmer:
Doppelzimmer:

Diese Attraktionen könnten Sie auch interessieren

  • Belgisches Viertel in Köln

    Belgisches Viertel in Köln

    Eine gute Adresse für Shoppingfreunde und Nachschwärmer - und Genießer.

    Köln

    Belgisches Viertel

    Kardinal-Höffner-Platz 1
    50667 Köln
    Telefon: 0221-22130400

  • Shopping in Köln: Innenstadt

    Shopping in Köln: Innenstadt

    Von originell bis vornehm: Hohe Straße, Schildergasse, Mittel- und Ehrenstraße.

    Köln

    KölnTourismus FmbH

    Kardinal-Höffner-Platz 1
    50667 Köln
    Telefon: 0221-22130400

  • Farina-Haus mit Duft-Museum

    Farina-Haus mit Duft-Museum

    Der Duft Eau de Cologne machte Köln berühmt - begeben Sie sich in die Welt des Parfüms.

    Köln

    Johann Maria Farina

    Obenmarspforten 21
    50667 Köln
    Telefon: 0221-399 89 94

  • Kölner Dom

    Kölner Dom

    Der berühmte Dom am linken Rheinufer ist eine der größten Kathedralen Europas.

    Köln

    Kölner Dom, Dompfarramt

    Domkloster 3
    50667 Köln
    Telefon: 0221 - 17940-200