Hamburger St. Michaelis

Jeder nennt sie Michel, die St. Michaeliskirche in Hamburg

© Bernd Sterzl, http://www.pixelio.de

St.Michaeliskirche - von allen Michel genannt

Die St. Michaeliskirche in Hamburg, liebevoll der Michel genannt, ist über 350 Jahre alt – und zugleich doch erst ein paar Jahrzehnte. Denn die Kirche ist die dritte St. Michaeliskirche der Hansestadt, da ihre beiden Vorgängerinnen abbrannten. Die Grundsteinlegung der ersten Kirche fand 1649 statt, der Bau dauerte bis 1661. Der Turm konnte erst 1669 fertig gestellt werden. Durch einen Blitzschlag brannte das Gotteshaus jedoch im Jahre 1750 bis auf die Grundmauern nieder.

Zweimal brannte die Kirche nieder

© Thomas Tobaben, http://www.pixelio.de

Turm und Dachstuhl bestehen seit 1912 aus Beton und Stahl

Nur ein Jahr später begann man mit dem Wiederaufbau der St. Michaeliskirche, die 1762 eingeweiht werden konnte. Diesmal dauerte der Bau des Turmes ganze 24 Jahre bis 1786. Bei Arbeiten an den Kupferplatten geschah es 1906, dass erneut ein Brand ausbrach und Kirche und Turm völlig vernichteten. Unbeirrt ließ Hamburg seine St. Michaeliskirche ein weiteres Mal aufbauen. Bei der Kirchweihe 1912 waren Turm und Dachstuhl diesmal allerdings aus Stahl und Beton anstatt aus Holz.

Wahrzeichen der Stadt & Willkommensgruß für die Seefahrer

© Hamburg Tourismus GmbH

Hamburgs Wahrzeichen wurde im Zweiten Weltkrieg erneut zerstört

Doch dies sollte nicht die letzte Weihe der Kirche sein. Nach schweren Bombenschäden an Dach und Innenraum aus dem Jahr 1945 wurde sie nach Reparaturarbeiten 1952 erneut eingeweiht. Und der Michel ist seinen Hamburgern trotz – oder wohl wegen – aller Schwierigkeiten seit jeher stark ans Herz gewachsen. Er ist das Wahrzeichen der Stadt, das die Seeleute als erstes erblicken, wenn sie auf der Elbe heimwärts nach Hamburg fahren.

Der einmalige Blick vom Turm aus sollte Ihnen nicht entgehen

Der 132 m hohe Turm prägt die Silhouette der Stadt. Bis auf 82 m können Sie den Turm erklimmen, entweder mit dem Fahrstuhl oder über die Treppen, und von der Plattform aus den Blick über Hamburg und den Hafen genießen. Der Kirchenraum fasziniert mit seinem norddeutschen Barock. Das Gruftgewölbe von 1762 zeichnet sich dadurch aus, dass sich die vier Meter tiefen Grabkammern unter dem Gewölbe befinden. In der Gruft finden regelmäßig Konzerte und Veranstaltungen statt.

Es gibt den Turmbläser und den Kirchenführer

© Hamburg Tourismus GmbH

Ein Konzert im Michel ist ein einmaliges Erlebnis

Eine weitere Besonderheit des Michels ist der Turmbläser, der seit 300 Jahren zu festen Zeiten einen Choral in alle vier Himmelsrichtungen bläst. Zudem finden im Michel gut besuchte Konzerte statt. Zwischen 10.00 und 17.00 Uhr (sonntags erst nach dem Hauptgottesdienst) finden Sie in der Kirche einen »Kirchenführer«, der gern über Gottesdienste, das Bauwerk, die Geschichte der Kirche oder anderes informiert.

Infoguide viatoura

Kontakt:

Hauptkirche St. Michaelis

Englische Planke 1 a
20459 Hamburg

Telefon: 040-376780
Telefax: 040-37678254

E-Mail Internet

Übersichtskarte:

Zur Karte

Alle Attraktionen in der Nähe!

Weitere Hotels finden und buchen

Ihr Ziel [Ort oder Region, Adresse, Insel, PLZ, Sehenswürdigkeit]:
Umkreis vom Ziel einbeziehen:
Anreise: Kalender - Anreise
Abreise: Kalender - Abreise
Hotels anzeigen ab Sterne:
Einzelzimmer:
Doppelzimmer:

Diese Attraktionen könnten Sie auch interessieren

  • Hamburger Rathaus

    Hamburger Rathaus

    Größer als der Buckingham Palast und zentral zwischen Alster und Elbe gelegen.

    Hamburg

    Hamburg Tourismus GmbH

    Steinstraße 7
    20095 Hamburg
    Telefon: 040-30051300

  • Schloss Reinbek

    Schloss Reinbek

    Renaissanceschloss vor den Toren Hamburgs, mit guter Küche und vielfältigen Veranstaltungen.

    Hamburg

    Schloss Reinbek

    Schlossstraße 5
    21465 Reinbek
    Telefon: 040-7273460 und 7273470

Buchtipps viatouraalle Buchtipps

Marco Polo Reiseführer Hamburg mit Szene-Guide, 24h Action pur, Insider-Tipps, Reise-Atlas

Marco Polo Reiseführer Hamburg mit Szene-Guide, 24h Action pur, Insider-Tipps, Reise-Atlas

von Dorothea Heintze (Autor)

Marco Polo Reiseführer sind Deutschlands meistgekaufte Reiseführerreihe
mit sorgfältig ausgesuchten Insider-Tipps.

Durchschnittliche Kundenbewertung: 

Marco Polo Reiseführer Hamburg mit Szene-Guide, 24h Action pur, Insider-Tipps, Reise-Atlas bei amazon kaufen