Bad Kissingen

Kurgarten und Arkadenbau in Bad Kissingen

© Flavio Burul, NovArte Fotodesign , http://www.novarte-fotodesign.de

Genießen wie die Kaiser in Bad Kissingen

Gönnen Sie sich Wellness und Erholung, genießen Sie das vielseitige kulturelle Angebot und lassen Sie von der fränkischen Küche Ihren Gaumen verwöhnen. Besuchen Sie einen der bekanntesten Kurorte Deutschlands – Bad Kissingen. Schon 1520 soll es Kurgäste in dieser weltberühmten Stadt gegeben haben. Besondere Persönlichkeiten, wie Bismarck, Ludwig I. und Ludwig II., schätzten die heilende Wirkung der Quellen.

Nur eines d.vielen Prachtbauten: Kurtheater im Jugendstil

© Sigismund von Dobschütz, http://www.wikipedia.org, Lizenz: CC-BY

Die Prachtbauten der bayerischen Könige prägen noch heute das Bild

Die bayerischen Könige ließen in Bad Kissingen zahlreiche Prachtbauten errichten, die hier für ein besonders edles Ambiente sorgen. So zum Beispiel das alte Rathaus, 1577 im Renaissance-Stil erbaut, das Jugendstil-Kurtheater sowie der Arkadenbau. Über dem Ort, im Stadtteil Reiterswiesen, thront die Ruine der 1180 entstandenen Burg Botenlauben. Lassen Sie sich dort in die Welt des Mittelalters zurückversetzen.

Die KissSalis-Therme in Bad Kissingen

© KissSalis Betriebsgesellschaft mbH

Urlaubsträume werden wahr - in der KissSalis-Therme in Bad Kissingen

Wenn Sie einen richtigen Verwöhn- und Erholungsurlaub planen, werden Sie in Bad Kissingen bestimmt das Richtige finden. Es erwartet Sie ein riesiges Angebot an Wellness- und Beauty-Behandlungen. Alleine der Besuch in der KissSalis-Therme lässt Sie alle Sorgen des Alltags vergessen. Sie ist der Besuchermagnet der Stadt. Entdecken Sie den großen Saunabereich, Gymnastik-Anlagen, Therapie- und Massageräume und vieles mehr. Ihre Kinder können Sie derweil im Kinderhort betreuen lassen.

Der schöne Rosengarten in Bad Kissingen

© Peter Rauch

Der Rosengarten in Bad Kissingen mit seiner duftenden Blütenpracht

Neben dem Bismarck-Museum und dem Kardinal-Döpfner Museum in Bad Kissingen runden Veranstaltungen wie das Klassik-Festival „Kissinger Sommer“ oder das Rakoczy-Fest das kulturelle Angebot ab. Zu einer kleinen Auszeit und wohltuenden Spaziergängen laden der Rosengarten und der Luitpold-Park ein, der direkt von der Saale durchflossen wird. Der Wildpark Klaushof, vier Kilometer außerhalb, ist vor allem für Familien ein beliebtes Ausflugsziel.

Es gibt diverse Sportmögl., z.B. Kanu-Touren auf der Saale

© Klaus-Uwe Gerhard, http://www.pixelio.de

Genug gefaulenzt? Dann schwingen Sie Paddel, Golfschläger und Co.

Auch wem der Sport im Urlaub nicht fehlen darf, kommt in Bad Kissingen auf seine Kosten. Bei so vielen Möglichkeiten hat man schnell die Qual der Wahl: Wandern, Radfahren, eine Kanu-Tour, Tennis, Squash, Minigolf, Golf oder Eishockeyspielen, Reiten, Nordic Walking, Eislaufen oder Segelfliegen? Die nähere Umgebung lässt sich am besten mit dem Fahrrad auf den gut beschilderten Radwanderwegen erkunden.

Infoguide viatoura

Tourismus-Information:

Bay.Staatsbad Bad Kissingen

Am Kurgarten 1
97688 Bad Kissingen

Telefon: 0971-8048 211
Telefax: 0971-8048 239

E-Mail Internet

Übersichtskarte:

Zur Karte

Alle Attraktionen in der Nähe!

Weitere Hotels finden und buchen

Ihr Ziel [Ort oder Region, Adresse, Insel, PLZ, Sehenswürdigkeit]:
Umkreis vom Ziel einbeziehen:
Anreise: Kalender - Anreise
Abreise: Kalender - Abreise
Hotels anzeigen ab Sterne:
Einzelzimmer:
Doppelzimmer:

Buchtipps viatouraalle Buchtipps

Schneiders Rhönführer

Schneiders Rhönführer

von Gerhilde Kramm (Herausgeber)

Das praktische Taschenbuch gilt, trotz der kleinen handlichen Form, als das inhaltsreichste Nachschlagewerk über das "Land der offenen Fernen", die Rhön. Der interessierte Besucher dieses Mittelgebirge findet alles Wissenswerte über Flora und Fauna, sowie über die Kunst, aber er erhält auch Auskunft über Bäche und Berge und über sämtliche Wanderwege des Rhönklubs.

Durchschnittliche Kundenbewertung: 

Schneiders Rhönführer bei amazon kaufen